Schaurige Paprika mit Jackfruit-Füllung

Und wenn Paprikas schaurige Grimassen ziehen, dann ist wohl wieder Halloween!

Zutaten für 3 Portionen

  • 320 g Who’s Jack junge Jackfruit

  • 150 g Mais

  • 3 Paprika

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Schalotte

  • 2 EL BBQ-Soße

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 EL Agavendicksaft

  • 100 ml Wasser

  • Öl zum Anbraten

  • 2 EL scharfes Mexico/Tacco Gewürz Salz und Pfeffer

Optional zum verfeinern:

  • Veganer Käse

Und so geht’s:

  • Schalotte und Knoblauch fein hacken. Jackfruitstücke klein schneiden bzw. zerzupfen.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte, Knoblauch, Jackfruit und Mais anbraten.

  • Mit Tomatenmark, BBQ-Soße und Agavendicksaft abschmecken. Als nächstes mit Wasser ablöschen und auf niedriger Flamme einkochen. Mit Salz, Pfeffer und dem Mexicogewürz abschmecken

  • In der Zwischenzeit die Paprika vom Kerngehäuse befreien und schaurige Gesichter schnitzen. Mit der Jackfruitmasse füllen und im heißen Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze 20 Minuten garen.

  • Für die schaurige Optik kann gerne noch mit Ketchup dekoriert werden.

Happy Halloween!

Jackfruit-Frikassee

Das Rezept haben wir bereits mit unterschiedlichen Fleischalternativen ausprobiert. Hierzu können wir sagen, dass die Variante mit Jackfruit dem Gericht mit Hähnchenfleisch am nächsten kommt. Die tropische Frucht liegt durch Ihre faserige Struktur klar im Vorteil.

Jackfrucht-Bärlauch-Muffins

Herzhafte Jackfrucht-Bärlauch-Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Quiche

Ja, so schön kann der Frühling sein... wenn die Sonne scheint, die Pflanzenwelt anfängt zu blühen, die Vögel zwitschern und man das schöne Wetter für ein Mittagessen draußen nutzen kann.