Schaurige Paprika mit Jackfruit-Füllung

Und wenn Paprikas schaurige Grimassen ziehen, dann ist wohl wieder Halloween!

Zutaten für 3 Portionen

  • 320 g Who’s Jack junge Jackfruit

  • 150 g Mais

  • 3 Paprika

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Schalotte

  • 2 EL BBQ-Soße

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 EL Agavendicksaft

  • 100 ml Wasser

  • Öl zum Anbraten

  • 2 EL scharfes Mexico/Tacco Gewürz Salz und Pfeffer

Optional zum verfeinern:

  • Veganer Käse

Und so geht’s:

  • Schalotte und Knoblauch fein hacken. Jackfruitstücke klein schneiden bzw. zerzupfen.

  • Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotte, Knoblauch, Jackfruit und Mais anbraten.

  • Mit Tomatenmark, BBQ-Soße und Agavendicksaft abschmecken. Als nächstes mit Wasser ablöschen und auf niedriger Flamme einkochen. Mit Salz, Pfeffer und dem Mexicogewürz abschmecken

  • In der Zwischenzeit die Paprika vom Kerngehäuse befreien und schaurige Gesichter schnitzen. Mit der Jackfruitmasse füllen und im heißen Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze 20 Minuten garen.

  • Für die schaurige Optik kann gerne noch mit Ketchup dekoriert werden.

Happy Halloween!

Spaghettikürbis mit Jackfruit nach Bologneseart

Wer kennt schon Spaghettikürbis? Dieser ist als Gartenkürbis eine ertragreiche, frühe Kürbissorte mit einer durchschnittlichen Größe von ca. 16 cm. Das Besondere am Spaghettikürbis ist das Fruchtfleisch, das von langen Fasern durchzogen ist.

Schaurige Paprika mit Jackfruit-Füllung

Und wenn Paprikas schaurige Grimassen ziehen, dann ist wohl wieder Halloween!

Herbstliche Jackfruit-Gulaschsuppe

Der Herbst ist für uns die perfekte Jahreszeit um Leib und Seele mit einer pikanten Jackfruit-Gulaschsuppe zu erwärmen. Dabei ist die Zubereitung denkbar einfach. Die Zutaten werden hierzu in ca. 2-3 cm große Stücke geschnibbelt und in einen Topf gegeben.