jackfruit, jackfrucht, jackfruit bestellen, jackfrucht kaufen, jackfruit kaufen, bio-jackfruit, bio-jackfrucht, who's jack, fleischersatz, alternative zu fleisch, jackfruit frikassee, jackfruit geschnetzeltes, jackfruit geschmack, jackfruit burger, jackfruit pulled pork, jackfruit gulasch, jackfruit bolognese, jackfruit fleischersatz, jackfruit stinkfrucht, jackfruit deutsch, jackfruit curry, jackfruit grillen, jackfruit herkunft, jackfruit salat, jackfruit döner, jackfruit kohlenhydrate, jackfruit durian unterschied, jackfruit nährwerte

Tex-Mex-Wrap geht auch anders! Hierzu die Bio-Jackfruit von Who’s Jack in einer feurig-scharfen Soße einkochen und den Wrap ganz individuell belegen. Wir empfehlen Kidney-Bohnen, Mais, rote Zwiebeln und Tomaten.

Zutaten für 3 – 4 Wraps – Dauer ca. 30 Min.

  • 1 Glas Who’s Jack Bio-Jackfruit
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Paprika
  • 4 Tortillas
  • 200 g Kidney Bohnen
  • 200 g Mais
  • 1 rote Paprika
  • Öl zum Anbraten
  • Für die Soße: 400 g passierte Tomaten, 1 Spritzer Sojasoße, 1 EL Olivenöl, 1 Prise Pfeffer, Chili-Flocken je nach Schärfe, 1 Prise Kreuzkümmel, 1 Prise Rauchsalz

Und so geht’s:

  • Who’s Jack Jackfrucht-Stücke durch ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.
  • Anschließend klein hacken oder in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Jackfrucht anbraten.
  • Sobald die Jackfrucht-Stücke schön brutzeln, Mais, Kidneybohnen und Paprika hinzugeben und in der fertigen Soße einkochen.
  • Nach dem Einkochen können die Tortillas mit der Jackfrucht-Tex-Mex-Mischung belegt werden.
  • Tipp: Einfach ein paar frische Tomaten aufschneiden und den Wrap damit verfeinern!