Jackfruit nach Bolognese-Art

Wer kennt Sie nicht? Eine klassische Spaghetti-Bolognese à la Mama. Wie wär’s denn mit einer fleischlosen Variante à la Jackfruit nach Bolognese-Art? Anstatt Hackfleisch empfehlen wir die Bio-Jackfruit „klein gehackt“.

Zutaten für 2 – 3 Portionen – Dauer ca. 30 Min.

  • 1 Glas Who’s Jack Bio-Jackfruit

  • 1 Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 1 Möhre

  • 1 kleines Stück Sellerie

  • 1 kleine Lauchstange

  • 2 EL Tomatenmark

  • 125 ml Rotwein

  • 800 g passierte Tomaten

  • 2 Lorbeerblätter

  • Öl zum Braten

  • Paprikapulver, Rauchsalz, Pfeffer, Thymian

Und so geht’s:

  • Who’s Jack Jackfruit im Glas abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

  • Jackfruit-Stücke klein hacken und in etwas Öl anbraten.

  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und kurz mit der Jackfruit anbraten.

  • 1 Möhre, 1 kleines Stück Sellerie und eine kleine Lauchstange möglichst klein würfeln und ebenfalls kurz mit anbraten.

  • 2 EL Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten, mit 125 ml Rotwein ablöschen und offen einkochen lassen.

  • 2 Dosen Tomaten à 400 g Füllmenge, 100 ml Wasser und 2 Lorbeerblätter zugeben.

  • Aufkochen und halb zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze zu einer sämigen Sauce einkochen lassen, dabei mehrfach umrühren.

  • Mit Paprikapulver, Rauchsalz, Pfeffer und Thymian verfeinern.

 

Blätterteig Liebesbriefe mit Jackfruit-Chia-Pudding

An Valentinstag einen Liebesbrief schreiben? Wir backen lieber ein paar Liebesbriefe aus Blätterteig gefüllt mit Jackfruit-Chia-Pudding und überraschen unsere Liebsten mit dieser herzigen Überraschung.

Jackfruit Energy Balls

Diese köstlichen Jackfruit Energy Balls sind ein echter Geheimtipp um noch übrig geblieben Zutaten der Weihnachtsbäckerei optimal zu verwerten.

Jackfruit-Bierchili mit dunkler Schokolade

Diesmal braucht ihr euch keine Gedanken über das Weihnachtsmenü zu machen. Mit diesem leckeren Jackfruit-Bierchili mit dunkler Schokolade als Starter wird jedes 4-Gänge Menü zu einem Highlight! 🙂