Jackfruit-Buddha-Bowl

Bei der Zubereitung einer Jackfruit-Buddha-Bowl sind vielfältige Varianten möglich. Kombiniert wird unsere kross gebratene Bio-Jackfruit mit verschiedenen Gemüsesorten und ein wenig Reis oder Nudeln. Für uns eine unkomplizierte Art der Zubereitung, die schmeckt!

Zutaten für eine Buddha-Bowl – Dauer ca. 20 Minuten

  • 1 Glas Who’s Jack Bio-Jackfrucht

  • Öl oder Kokosfett (neutral) zum Anbraten

  • Nudeln oder wahlweise Reis

  • 1/2 rote Paprika

  • Rotkohl

  • 1 Avocado

  • Mungobohnensprossen

  • Junge Maiskolben

  • Sojasoße

Und so geht’s:

  • Jackfruit-Stücke abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

  • Jackfruit-Stücke klein schneiden, danach anbraten und mit Gewürzen oder einer Soße deiner Wahl verfeinern.

  • Nudeln oder Reis parallel kochen.

  • Rote Paprika, Rotkohl und Avocado in Stücke schneiden.

  • Alle Zutaten in einer Schüssel anrichten.

  • Soja-Soße zum Verfeinern verwenden.

Jackfruit-Frikassee

Das Rezept haben wir bereits mit unterschiedlichen Fleischalternativen ausprobiert. Hierzu können wir sagen, dass die Variante mit Jackfruit dem Gericht mit Hähnchenfleisch am nächsten kommt. Die tropische Frucht liegt durch Ihre faserige Struktur klar im Vorteil.

Jackfrucht-Bärlauch-Muffins

Herzhafte Jackfrucht-Bärlauch-Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Quiche

Ja, so schön kann der Frühling sein... wenn die Sonne scheint, die Pflanzenwelt anfängt zu blühen, die Vögel zwitschern und man das schöne Wetter für ein Mittagessen draußen nutzen kann.