Jackfruit-Tiramisu

nach einem Rezept von Werner Habegger

Tiramisu besteht aus abwechselnden Schichten von Löffelbiskuits und einer Creme aus Mascarpone, Eigelb und Zucker. Die meisten kennen das süße Dessert vermutlich aus Italien! Doch Tiramisu kann auch anders! Wir haben diesmal das leckere und vor allem kalorienarme Jackfruit-Tiramisu nach einem Rezept von Werner Habegger (veganer Küchenchef bei Bunte Burger und Dozent an der VHS-Troisdorf/Niederkassel) ausprobiert und sind begeistert!

Zutaten für eine Auflaufform in der Größe  20cm x  30cm 

  • 2 Gläser Who´s Jack reife Jackfruit

  • 1 EL Johannisbrotkernmehl

  • 3 Pk. Schlagfix „wie Mascarpone“

  • 200 g Sojajoghurt natur

  • 100 g Rohrohrzucker

  • Abrieb einer Orange

  • 1 Pk. Veganer Zwieback

  • Nach Belieben Orangenlikör

  • Kakaopulver zum Bestreuen

Und so geht’s:

  • Who’s Jack Jackfruit eingelegt in Kokosblütensirup gemeinsam mit dem Johannisbrotkernmehl im Mixer fein pürieren.

  • Danach Mascarpone, Sojajoghurt, Zucker und Orangenabrieb mit dem Handrührgerät oder Handmixer gut aufschlagen.

  • Eine Auflaufform 20 x 30 cm  mit der Hälfte der Jackfruitmasse ausstreichen. Mit Zwieback belegen. Den Zwieback nach Wunsch mit Orangenlikör beträuffeln. Dann die Hälfte der Mascarponemasse darauf verteilen. Die zweite Hälfte der Jackfruit-Masse darüber verteilen, wieder eine Schicht Zwieback. Zum Abschluss die restliche Mascarponemasse auf die Zwieback streichen.

  • Die Oberfläche glatt streichen und mit Kakaopulver bestreuen. Anschließend abdecken und mindestens 6 Stunden gut gekühlt ziehen lassen.

Jackfruit-BBQ-Tacos

Einfache vegane Jackfruit-BBQ-Tacos nach einem Rezept von Danielle Bischoff @forkmedani für 8-10 Tacos. Ein tolles Party-Snack oder einfach als mexikanische Köstlichkeit für zwischendurch.

Jackruit-Ingwer-Smoothie

Sommer und gute Laune, da darf ein erfischender Jackfruit-Smoothie nicht fehlen. Wir haben eine besonders mutige Kombination für euch: Jack’s Summer Smoothe mit Jackfrucht und Ingwer ergeben eine sehr interessante Mischung, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft.

Ayurvedische Jackfruit-Kitchari

Wofür steht eigentlich die ayurvedische Ernährung? Die rund 5000 Jahre alte Medizin Indiens basiert unter anderem darauf, Speisen individuell und gut veträglich zusammenzustellen.