Jackfruit-Tex-Mex-Wrap

Tex-Mex-Wrap geht auch anders! Hierzu die Bio-Jackfruit von Who’s Jack in einer feurig-scharfen Soße einkochen und den Wrap ganz individuell belegen. Wir empfehlen Kidney-Bohnen, Mais, rote Zwiebeln und Tomaten. So einfach & schnell ist ein leckerer Jackfruit-Tex-Mex-Wrap zubereitet.

Zutaten für 3 – 4 Wraps – Dauer ca. 30 Min.

  • 1 Glas Who’s Jack Bio-Jackfruit

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 rote Paprika

  • 4 Tortillas

  • 200 g Kidney Bohnen

  • 200 g Mais

  • 1 rote Paprika

  • Öl zum Anbraten

  • Für die Soße: 400 g passierte Tomaten, 1 Spritzer Sojasoße, 1 EL Olivenöl, 1 Prise Pfeffer, Chili-Flocken je nach Schärfe, 1 Prise Kreuzkümmel, 1 Prise Rauchsalz

Und so geht’s:

  • Who’s Jack Jackfrucht-Stücke durch ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.

  • Anschließend klein hacken oder in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Jackfrucht anbraten.

  • Sobald die Jackfrucht-Stücke schön brutzeln, Mais, Kidneybohnen und Paprika hinzugeben und in der fertigen Soße einkochen.

  • Nach dem Einkochen können die Tortillas mit der Jackfrucht-Tex-Mex-Mischung belegt werden.

  • Tipp: Einfach ein paar frische Tomaten aufschneiden und den Wrap damit verfeinern!

 

Jackfruit-Frikassee

Das Rezept haben wir bereits mit unterschiedlichen Fleischalternativen ausprobiert. Hierzu können wir sagen, dass die Variante mit Jackfruit dem Gericht mit Hähnchenfleisch am nächsten kommt. Die tropische Frucht liegt durch Ihre faserige Struktur klar im Vorteil.

Jackfrucht-Bärlauch-Muffins

Herzhafte Jackfrucht-Bärlauch-Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Quiche

Ja, so schön kann der Frühling sein... wenn die Sonne scheint, die Pflanzenwelt anfängt zu blühen, die Vögel zwitschern und man das schöne Wetter für ein Mittagessen draußen nutzen kann.