Jackfruit-Marmelade

Pimp your Bread mit der tropischen Jackfruit-Marmelade wird jede Brotmahlzeit zu einem tropischen Gaumenschmaus. Kann auch super als Füllung für Muffins, Plätzchen und Co. verwendet werden. Zu Weihnachten definitiv eine tolle Geschenkidee!

4 Portionen (kleine Gläser, ca. 200ml)

  • 2 Gläser reife Jackfruit in Kokosblütensirup

  • 1 Bio-Zitrone

  • 1 TL Vanille-Paste oder Pulver

  • 1 EL Rum (alternativ Ingwer oder Chili)

  • 250g Gelierzucker oder wahlweise Agar Agar

Und so geht’s:

  • Fülle die Jackfrucht-Stücke inklusive Kokosblütensirup in einen Topf und püriere sie.

  • Presse daraufhin eine Bio-Zitrone und nehme etwas Schalenabrieb. Die ausgepresste Zitrone sowie den Schalenabrieb ebenfalls in den Topf geben.

  • Die Mischung noch mit etwas Rum oder Ingwer verfeinern.

  • Alle Zutaten im Top erhitzen und währenddessen 250g Gelierzucker oder Agar Agar hinzufügen.

  • Nochmals 3 Minuten köcheln und dabei einige Male umrühren.

  • Anschließend in 200ml Gläser füllen und abkühlen lassen.

Jackfruit-Salat nach Heringsart

Dieser saftige Jackfruit-Salat nach Art eines Heringssalates eignet sich hervorragend für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Falafel mit Joghurt-Dip

Unser Lieblings-Rezept für den Monat Mai sind knusprige Jackfruit-Falafelbällchen mit einem frischen Joghurt-Dip. Die frittierten Bratlinge stammen ursprünglich aus der arabischen Küche und werden aus Bohnen oder Kichererbsen und Gewürzen hergestellt.

Dinkelvollkorn-Brot mit Jackfruit und Bärlauch

Die Bärlauch-Felder befinden sich bis Anfang Mai in den letzten Zügen bevor sie an Aroma verlieren und die Blütezeit beginnt. Daher solltet ihr die wenigen Tage im Jahr noch nutzen und ein paar saftig grüne Bärlauch-Blätter ernten.