Jackfruit Energy Balls

Diese köstlichen Jackfruit Energy Balls sind ein echter Geheimtipp um noch übrig geblieben Zutaten der Weihnachtsbäckerei optimal zu verwerten. Ein sättigender und gesunder Snack für zwischendurch der einfach köstlich nach tropischen Weihnachten schmeckt.

Zutaten für ca. 20 Jackfruit Balls

  • 15 ml Jackfruitsirup (direkt aus dem Glas der reifen Jackfruit) 60 g Haferflocken

  • 10 g Backkakao

  • 120 g Walnüsse, Mandeln, Cashewkerne nach Wahl und Gusto

  • 20 g Kokosraspeln zum rollen

  • Außerdem: Mixer oder Minihacker

Und so geht’s:

  • Die Jackfruit-Stücke inklusive Jackfruit-Sirup gemeinsam mit den Nüssen in einen Mixer geben und zerkleinern. Alle weiteren Zutaten dazu geben (außer die Kokosraspeln) und weiter mixen bis eine klebrige Masse entstanden ist.

  • Die Jackfruit-Masse zu gleichmäßigen Kügelchen formen (pro Kugel ca. 12 g) und in Kokosraspeln wälzen.

  • Danach im Kühlschrank ziehen lassen.

  • Daraufhin die Jackfruit Energy Balls aus dem Kühlschrank holen – fertig ist der perfekte Power-Snack für zwischendurch!

  • Kleiner Tipp: Im Kühlschrank mindestens 1 Woche haltbar.

Jackfruit-Frikassee

Das Rezept haben wir bereits mit unterschiedlichen Fleischalternativen ausprobiert. Hierzu können wir sagen, dass die Variante mit Jackfruit dem Gericht mit Hähnchenfleisch am nächsten kommt. Die tropische Frucht liegt durch Ihre faserige Struktur klar im Vorteil.

Jackfrucht-Bärlauch-Muffins

Herzhafte Jackfrucht-Bärlauch-Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Quiche

Ja, so schön kann der Frühling sein... wenn die Sonne scheint, die Pflanzenwelt anfängt zu blühen, die Vögel zwitschern und man das schöne Wetter für ein Mittagessen draußen nutzen kann.