Jackfruit-Döner

nach einem Rezept von Timo Franke

Es wird Zeit für einen schneller Jackfruit-Döner nach einem Rezept von Timo Franke (veganer Küchenchef und Entertainer). Weil Döner schöner macht oder so ähnlich 😉 Die Zubereitung geht besonders schnell und ist sehr einfach. Auch Fast Food kann gut schmecken und gesund sein.

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Who’s Jack junge Jackfrucht

  • 150 g Rucolasalat

  • 2 Tomaten

  • 1 Gurke

  • 1 Zwiebel

  • 1 TL frisch gehackte Petersilie

  • 2 Knoblauchzehen gehackt

  • Salz und Pfeffer je nach Gusto

  • Gyros oder Fleischgewürz

  • Öl zum Braten

  • Für die Sauce:

  • 400 g Pflanzen-Joghurt

  • 1 TL gehackten Dill

  • 1 TL frisch gehackte Petersilie

  • 2 Knoblauchzeh

Und so geht’s:

  • Fladenbrote im Backofen erwärmen & anschließen in der Mitte bis zur Hälfte aufschneiden. Gemüse und Salat gründlich waschen und abtropfen lassen. Tomaten und Gurken in schöne Scheibchen schneiden. Zwiebeln schälen & in feine Ringe schneiden. Die Jackfruit grob zerrupfen & in einer Pfanne auf mittlerer Hitze knusprig braten.

  • Jackfruit mit Gyrosgewürz, Petersilie & Knoblauch würzen. Salz und Pfeffer je nach Gusto dazu geben. Für die Soße den Joghurt in eine Schüssel geben & mit den gehackten Kräutern, dem Knoblauch vermengen. Zum Fertigstellen die Fladenbrote aus dem Ofen nehmen und mit ¼ der gebratenen Jackfruit füllen.

  • Gurke, Tomate, Zwiebel & Rucola hinzugeben & zum Schluss den Döner noch mit der Joghurt Soße beträufeln.

Jackfruit-Salat nach Heringsart

Dieser saftige Jackfruit-Salat nach Art eines Heringssalates eignet sich hervorragend für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Falafel mit Joghurt-Dip

Unser Lieblings-Rezept für den Monat Mai sind knusprige Jackfruit-Falafelbällchen mit einem frischen Joghurt-Dip. Die frittierten Bratlinge stammen ursprünglich aus der arabischen Küche und werden aus Bohnen oder Kichererbsen und Gewürzen hergestellt.

Dinkelvollkorn-Brot mit Jackfruit und Bärlauch

Die Bärlauch-Felder befinden sich bis Anfang Mai in den letzten Zügen bevor sie an Aroma verlieren und die Blütezeit beginnt. Daher solltet ihr die wenigen Tage im Jahr noch nutzen und ein paar saftig grüne Bärlauch-Blätter ernten.