Jackfruit-Dinkelpizza mit Oliven und Zwiebeln

Pizza geht doch immer! Oder? 🙂 Ob als Partysnack, Fingerfood oder für ein romantisches Dinner, diese Jackfruit-Dinkelpizza macht jeden Anlass zu einem köstlichen Erlebnis. In Kombination mit Oliven und Zwiebeln erinnert die Jackfruit-Pizza an Pizza-Tonno nur ohne Thunfisch. Das knusprig belegte Fladenbrot aus Hefeteig ist sowohl in der italienischen Küche als auch bei uns nicht mehr wegzudenken. Wir sind von der Jackfruit-Pizza mehr als verzaubert. Probiert es unbedingt aus!

Zutaten für 1 Blech

  • 350 g Dinkelmehl + etwas mehr für die Arbeitsfläche 180 ml lauwarmes Wasser

  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 1 Prise Zucker oder wahlweise andere Varianten wie Agavendicksaft oder Xylit

  • 1 TL Salz

  • 3 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • 150 g Who’s Jack Bio-Jackfruit

  • 150 g veganen geriebenen Käse

  • 1⁄2 Glas schwarze Oliven

  • 2 rote Zwiebeln

  • 150 ml passierte Tomaten

  • 2 EL Pizzagewürz

  • 2 EL Olivenöl

  • Nach Gusto: gehackter Thymian, Rosmarin…..

Und so geht’s:

  • Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker mischen. Wasser und Olivenöl dazu geben und mit einem Knethacken der Rührmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. Der Teig ist fertig, wenn er nicht mehr am Schüsselrand haftet. Danach an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen.

  • Als nächstes die Tomatensoße herstellen. Dazu passierte Tomaten mit Pizzagewürz und Olivenöl vermengen. Wer möchte kann noch fein gehackten Thymian, Rosmarin unterheben.

  • Pizzateig auf einer bemehlten Fläche nochmal durchkneten und entweder in 4 gleich große Teile schneiden für vier runde Pizzen oder im Ganzen für ein Blech verwenden.

  • Pizzateig mit Tomatensoße, Käse, Oliven, Zwiebeln und Jackfruit (als Thunfischersatz) belegen.

  • Im vorgeheizten Backofen (220 Grad Ober/Unterhitze) mind. 13 – 15 Minuten backen.

  • Mein Tipp: 2 Tassen mit in den Backofen stellen. Durch den Wasserdampf geht der Pizzateig schön auf.

Jackfrucht-Bärlauch-Muffins

Herzhafte Jackfrucht-Bärlauch-Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch.

Jackfruit-Quiche

Ja, so schön kann der Frühling sein... wenn die Sonne scheint, die Pflanzenwelt anfängt zu blühen, die Vögel zwitschern und man das schöne Wetter für ein Mittagessen draußen nutzen kann.

Jackfruit-Lasagne

Liebt ihr die italienische Küche genauso wir wir? Da denken wir als erstes an einen köstlichen Klassiker, eine saftige Lasagne! Für die Lasagne-Sauce verwenden wir statt Hackfleisch unsere Bio-Jackfrucht. Die Lasagne ist schnell zubereitet und schmeckt Groß und Klein.